Startseite
Produkte
Service
Partner
Galerie
Kontakt
Impressum
P r o d u k t e
S e m i n a r e
Schulungen und Seminare
 
Feuervorführungen und mehr ...
Vorbeugender Brandschutz ist generell eine sinnvolle Angelegenheit.
 
 
  • Viele Unternehmer unterschätzen die Brandgefährdung und die sehr schnelle Ausweitung eines »kleinen« Brandes.
  • Auch wenn die Feuerwehr schnell da ist, kann sich bereits ein kleiner Entstehungsbrand zu einem großen Feuer ausgebreitet haben.
  • Versicherungen zahlen allgemein nur wenn Sie müssen!
  • Was ist wenn der Unternehmer eine seiner »2 Mio.« gesetzlichen Vorschriften nicht beachtet?
  • Eigentlich lebt der Unternehmer vom Verkaufen und nicht vom Verwalten und Beachten von Vorschriften. Deshalb muss man diesen auch informieren und ihm gleichzeitig Lösungsvorschläge bieten!
 
Welche Vorschriften muss er beachten um nicht in Brandfall einen Personen- oder Sachschaden zu erleiden?
 
  • Feuerlöscheinrichtungen bereit- und instandhalten (Feuerlöscher/Wandhydranten im Haus/Ober- bzw. Unterflurhydranten auf dem Betriebsgelände usw.)
  • Eingebaute gebäudetechnische Brandschutzgeräte und Objekte instandhalten. (RWA-Anlagen/Brandschutztüren/Brandschutztore/Brandabschottungen/Sprinkleranlagen usw.)
  • Mitarbeiter in Sachen Brandschutz unterweisen
  • Mitarbeiter müssen an Feuerlöschern einmal/Jahr geschult werden.

1. Arbeitsschutzgesetzt: § 10 & § 12
2. Unfallverhütungsvorschrift Grundsätze der Prävention: BGV A 1 § 4 + § 22
3. Brandbekämpfung im Kleinbetrieb: BGI 560 Abschnitt 12.7.3
4. Der Gebrauch von Feuerlöschern muss geübt werden: BGI 560 Abschnitt
    12.9.6
5. Betriebssicherheitsverordnung § 9 Punkt 2
6. Ausrüstung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern: BGR 133 Abschnitt 5
7. Arbeitsstätten-Richtlinie Feuerlöscheinrichtungen: ASR 13/1.2 Kapitel 6
    weitere Hinweise Abs. 2
 
 
Abb. Firetrainer - Brandsimulationsanlage A-2000® von Kidde
 
 
Abb. Firetrainer - P-250® von Kidde- Vorführung mit Motorbrandstelle
 
 
Abb. Firetrainer - T-3000® von Kidde- Brandsimulationsanlage, mobiles Trainingssystem
 
 
Lösungsvorschlag für den Unternehmer:
 
Lassen Sie Ihre Mitarbeiter einmal jährlich von einem Fachmann in Sachen Feuerlöscher unterweisen!

Geben Sie sich und Ihrem Unternehmen die Sicherheit, indem Sie Schulungen durch einem Fachmann am Fire-Trainer durchführen lassen.

Achten Sie darauf das dieser mit einem ökologischem Gerät, z.B. einem Brandsimulator auf Gasbasis, eine Schulung durchführt. Vermeiden Sie die Schulung mit einer Brandwanne, wo Benzin verbrannt wird.

Die Umweltbehörden sind hierbei mittlerweile nicht mehr bereit dies zu dulden und teilweise werden erhebliche Strafen ausgesprochen.
 
 
 
Gerne beraten wir Sie! Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn es um das Thema Schulung Ihrer Mitarbeiter und/oder Feuervorführungen geht. Das Seminar besteht aus einem theoretischen, praktischen Teil sowie dem Zertifikat. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie im Impressum oder nutzen Sie unser
 
Kontaktformular
 
© 2012 Brandschutz Mecklenburg GmbH, 23923 Palingen, Tel 038821 - 60408 © 2009 Produktion + Design: Palme Design Nordus
All rights reserved. Any abuse, non-authorized reproducing or copying is strictly prohibited.
Impressum - Datenschutzerklärung